Prophylaxe und

professionelle Zahnreinigung

Ihr schönstes Lächeln - bis ins hohe Alter hinein

Das möchten wir für Sie erhalten. Denn gepflegte Zähne, gesundes Zahnfleisch, also eine intakte Mundgesundheit, geben Ihnen ein besseres Lebensgefühl und haben einen großen Einfluss auf die Gesundheit des ganzen Körpers.


In der Zahnmedizin kann man Erkrankungen durch regelmäßige Kontrollunter-suchungen und Prophylaxemaßnahmen vorbeugen oder frühzeitig erkennen. Je eher man damit beginnt, desto früher können langwierige und kostspielige Eingriffe des Zahnarztes vermieden werden.

Zu den häufigsten Erkrankungen gehören Karies und Parodontitis (auch Parodontose genannt). Karies zerstört die Zahnhartsubstanz, Parodontitis zerstört den Zahnhalteapparat. Durch beide Erkrankungen kann es zum vorzeitigen Zahnverlust kommen - dies gilt es zu verhindern!

Während Karies relativ leicht zu beseitigen ist, ist Parodontitis eine Erkrankung, die wesentlich schwerer in den Griff zu bekommen ist. Beide Erkrankungen werden durch eine übermäßige Zahl von Bakterien verursacht, die sich im Zahnbelag (Plaque) befinden. Wird dieser nicht regelmäßig gründlich entfernt, kommt es zu den o.g. Erkrankungen.

Leider reicht das einfache Zähneputzen nicht aus, um die Plaque vollständig zu entfernen. Denn im Mund gibt es zahlreiche Stellen, die von der Zahnbürste nicht erreicht werden können. Insbesondere handelt es sich dabei um die Zahnzwischenräume, Zahnfleischtaschen und Kronenränder.

 

Diese Stellen können während einer professionellen Zahnreinigung mit speziellen Instrumenten erreicht und gesäubert werden.

Mit regelmäßigen auf Sie individuell abgestimmten Prophylaxemaßnahmen können wir Karies und Parodontitis vorbeugen oder das Wiederkehren einer dieser Erkrankungen verhindern.

Während einer Parodontitis-Behandlung wird unter lokaler Betäubung die Zahnfleischtasche und die betroffene Wurzeloberfläche mit Spezialinstrumenten gesäubert und geglättet. Eine antibakterielle Spülung schwemmt die restlichen Bakterien heraus und wirkt noch einige Zeit antibakteriell nach. Anschließend verheilt das zuvor entzündete Zahnfleisch und legt sich wieder straff an den Zahn an. Die Zähne werden fester und das Zahnfleisch blutet nicht mehr.

DruckversionDruckversion | Sitemap
Zahnarztpraxis Dr. Anna Keller-Klaus
Benno-Jacob-Str. 2, 44139 Dortmund
Telefon: 0231-1087387, Fax: 0231-1087391

Anrufen

E-Mail

Anfahrt